Der Schmutz bleibt wo er hingehört – draußen

Dieser Text kann Werbung enthalten

Lange haben wir nach einer optimalen Fußmatte gesucht, die nicht nur vor dem Hauseingang gut aussieht, sondern auch funktional ist und ihren Zweck erfüllt: Den Dreck vor der Tür zu lassen.

Wir haben uns die Fußmatte von Casa Pura Fußmatte in der Größe 40 x 60 cm bestellt, da sie zumindest auf dem Bild so ausgesehen hat, als würde sie jeden Schmutz von den Schuhen kratzen. Und wir sind nicht enttäuscht worden.

Die Fußmatte besteht aus 16 stabilen PVC-Lamellen die mit jeweils 103 zweireihig angeordneten, stramm gebundenen Nylon-Borstenbündeln bestückt sind. Insgesamt sorgen also knapp 1650 kleine, stabile Bürsten für die Reinigung der Schuhsohlen.

Die Anordnung dieser kleinen Putzer auf Lamellen sorgt für einen sicheren Stand. Wir hatten auch schon Kokosmatten, deren Borsten durch gezwirbelte Drähte in einer Art Rundbürsten standen. Was zur Folge hatte, dass sich die Matte beim Betreten jedes Mal leicht zur Seite verschob. Mit dem neuen Türvorleger passiert das nicht. Darüber hinaus hat sich die Kokosmatte irgendwann in ihre Bestandteile aufgelöst.

Die Matte liegt durch ihr hohes Eigengewicht von gut 3,5 Kilo stabil. Da wir in einem alten Haus wohnen, ist der mit Waschbetonplatten belegte Weg uneben. Die Fußmatte passt sich problemlos an und verrutscht nicht. Die auf der Rückseite sichtbaren, zwischen den Lamellen angebrachten Kunststoffringe halten die Querstreben an ihrem Platz, wobei sie gleichzeitig die Freiheit bieten, die die Matte benötigt, um sich Unebenheiten anzupassen.

Ein weiterer Vorteil der Lamellen ist der Schutz vor Staunässe. Nässe und Schmutz, die an den Schuhsohlen haften, fallen regelrecht durchs Raster. Lose Blätter oder Ästchen verfangen sich in den Borsten und werden nicht mit ins Haus geschleppt. Gereinigt wird die Matte ganz einfach mit dem Gartenschlauch. Abspritzen genügt.

Der Hersteller hat sich bei der Entwicklung der Matte ganz offensichtlich Gedanken gemacht und an ältere oder gehbehinderte Menschen, bzw. an Mütter mit Kinderwagen gedacht und eine abgeschrägte Anlaufkante angebracht, die die Gefahr des Stolperns, durch eingefügte Rillen aber auch die des Abrutschens reduzieren. Auf der Rückseite bietet die senkrechte Anstoßkante einen problemlosen Übergang von der Fußmatte ins Haus.

Mit der Fußmatte von Casa Pura haben wir das für uns perfekte Teil gefunden. Seit einigen Tagen liegt sie nun schon vor unserer Tür und wir sind davon begeistert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s